Ortsvereine

In den fünf Ortsvereine der SPD Moormerland versammeln sich die Partei-Mitglieder der jeweiligen Orte. In diesen werden politische Themen aus den einzelnen Ortschaften besprochen, diskutiert und an die Fraktion oder auch höhere Parteigliederungen weitergetragen.

Als Mitglied der SPD und damit auch als Mitglied Ihres Ortsvereins, können Sie an den Sitzungen und Veranstaltungen teilnehmen und im Vorstand mitarbeiten. So können Sie ganz wesentlich die Kommunalpolitik vor Ort mitgestalten!

Sie möchten in Ihrem Ort politisch aktiv werden, mitdiskutieren, helfen oder sich einbringen? Dann melden Sie sich gerne bei dem Vorsitzenden Ihres Ortsvereins:

Vorsitzender des Ortsvereins Jehringsfehn (Boekzetelerfehn, Hatshausen, Jheringsfehn)

Johann Hartema

"Ich möchte die Gemeinde Moormerland für alle Bürgerinnen und Bürger, ob Jung oder Alt, entwickeln und dabei die Verbesserung von Schulen,Kindergärten und Kitas sowie altersgerechtes Wohnen vorantreiben, deswegen engagiere ich mich in der SPD. Für Jheringsfehn hat die Entwicklung der Ortschaft unter Berücksichtung der Erhaltung der Fehnstruktur mit ihren Wieken oberste Priorität."

Vorsitzender des Ortsvereins Neermoor (Neermoor, Terborg)

Frank-Rainer Schmidt

"Ich habe mich für ein politisches Engagement entschieden, weil mir die soziale und solidarische Entwicklung im Ort und auch in der Gemeinde wichtig sind. Bessere Ausstattung der Kindergärten und Schulen sowie die Erweiterung seniorengerechter Wohnungen stehen für mich an erster Stelle."

Vorsitzender des Ortsvereins Oldersum (Gandersum, Oldersum, Rorichum, Tergast)

Dieter Jelting

“Prävention – eine der besten Investitionen in unsere Zukunft”. Dafür setze ich mich immer wieder gerne ein.

Vorsitzender des Ortsvereins Veenhusen

Diedrich Hermann Lay

"Nicht immer nur kritisieren, sondern selbst aktiv werden , um unsere Gemeinde zu gestalten und um Probleme zu lösen. Deshalb bin ich Mitglied der SPD ."

Vorsitzender des Ortsvereins Warsingsfehn

Oswald Janssen

"Ich bin in der SPD, weil mich Willy Brandt und die Idee des Demokratischen Sozialismus begeisterte."