Übersicht

SPD Moormerland

Aktuelles der SPD Moormerland

Online-Konferenz zur Kandidatur um das Bundestagsmandat

Gestern Abend stellten sich die Kandidat*innen für den Bundestag im Gemeindeverband vor. Anja Troff-Schaffarzyk, Ernst-Ingo Lind und Silke Helbich wollen für die SPD in den Bundestag. Wer am Ende die Kandidatin oder der Kandidat des Wahlkreises Unterems wird, entscheidet eine…

SPD wird keiner Steuererhöhung zustimmen!

„Wir haben gesehen, dass wir mit Einsparungen, die aber dennoch teilweise über den Aufwendungen im Jahr 2019 liegen, den Haushalt ausgleichen können. Unser Vorschlag liegt nun den anderen Fraktionen und der Verwaltung vor. Sie können diesen Weg mitgehen oder sich gegen die Einsparungen aussprechen und die Steuern erhöhen. Letzteres wird die SPD-Fraktion jedoch nicht mittragen“, sagt der Fraktionsvorsitzende Hendrik Schulz.

Bild: Japps

SPD-Moormerland schickt Hendrik Schulz ins Rennen für das Amt des Bürgermeisters

Auf der gestrigen Vorstandssitzung des SPD-Gemeindeverbandes wurde Hendrik Schulz einstimmig für die Aufstellungsversammlung, die am 20.03.2021 stattfinden soll, nominiert. Nach der Ankündigung der Bürgermeisterin Bettina Stöhr auf einen Verzicht einer weiteren Amtszeit, hat der Vorstand der Moormerländer SPD ihren Fraktionsvorsitzenden Hendrik Schulz als Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters in Moormerland nominiert

Gemeinde muss klimaneutral werden!

"Wir sind eine lebenswerte Gemeinde und wir müssen alles daran setzen, auch unseren Kindern eine lebenswerte Gemeinde zu hinterlassen", so der Fraktionsvorsitzende Hendrik Schulz.

Bild: Klaus Bostelmann

Bolzplatz Warsingsfehn-West – Benutzung auf eigene Gefahr?

In der Diskussion um einen neuen Kindergarten in Warsingsfehn-West fordert die dortige Grundschule lautstark und auch auf Plakaten „Wir brauchen unseren Bolzplatz“. Aber brauchen die Kinder der Grundschule diesen Bolzplatz wirklich? Mitglieder des SPD-Ortsvereins haben sich den Platz mit Laufbahn…

Radwege in Moormerland

In der letzten Ortsratssitzung, in Warsingsfehn, wurde durch einen Antrag der SPD Mitglieder im Ortsrat über das Thema Schutzhütten, Bänke und Tische an Radwegen diskutiert.

Bild: Klaus Bostelmann

SPD beantragt sofortige Wiederaufnahme der Feuerwehr Warsingsfehn

Nachdem der Bau des Feuerwehrgerätehauses Warsingsfehn unterbrochen wurde um zu schauen, ob man Kosten einsparen kann, wurde in einer Kommission mit Vertretern der Feuerwehr deutlich, dass Kosteneinsparungen am Gebäudebau nicht möglich sind. Deshalb muss jetzt der Bau sofort wieder aufgenommen werden um keine Zeit zu verlieren. "Wir brauchen unsere Feuerwehr um die Sicherheit Moormerlands zu gewährleisten und dafür ist der Neubau unerlässlich", so der Fraktionsvorsitzende Hendrik Schulz.